Logo

Die Universität Kassel ist eine dynamische Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

Im Fachbereich Maschinenbau, Institut für Thermische Energietechnik, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die folgende Stelle zu besetzen:

W 2-Professur mit Entwicklungszusage (m/w/d) für „Energiewandlungstechnik“

Bewerbungsfrist: 26.08.2021
Einstellungsbeginn: baldmöglichst
Kennziffer: 34180

Bitte beachten Sie, dass lediglich Bewerbungen, die über das Online-Formular der Universität Kassel eingehen, berücksichtigt werden können. Das Online-Formular finden Sie unter dem folgenden Link:
https://stellen.uni-kassel.de/de/jobposting/b5618b91dce967cca0322fa5e51b733d2c4bdc130/apply

Gem. § 64 Abs. 1 des Hessischen Hochschulgesetzes ist die Professur zunächst befristet für die Dauer von sechs Jahren. Nach positiver Tenure-Evaluation erfolgt die dauerhafte Übertragung einer W 3-Professur.

Gesucht wird eine forschungsstarke und in der Lehre erfahrene Persönlichkeit, die ihre bisherigen Forschungsaktivitäten in den Gebieten der Energiewandlungstechnik und Thermofluiddynamik, insbesondere aber der Untersuchung von energiewandelnden Komponenten oder Apparaten für dezentrale Energiesysteme durch entsprechende hochrangige im Peer-Review-Verfahren veröffentlichte Ergebnisse, auch in internationalen Fachzeitschriften, und Drittmittelprojekte belegen kann.

Die/der zukünftige Stelleninhaber*in soll das Methodenspektrum des Instituts für Thermische Energietechnik stärken und sinnvoll ergänzen im Hinblick auf innovative experimentelle, theoretische und numerische Forschung   z. B. in den Bereichen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (Mikrogasturbinen, Brennstoffzellen etc.), neuartiger Kreisprozesse, innovativer Wärmepumpen oder deren Komponenten (Pumpen, Kompressoren, Expansionsmaschinen etc.). Er/Sie ist durch eine mindestens sehr gute Dissertation ausgewiesen und soll das Fach kompetent in Forschung und Lehre vertreten können.

Zu den Aufgaben des Fachgebiets Energiewandlungstechnik gehört, im Masterstudiengang Regenerative Energien und Energieeffizienz die Fächer Fluiddynamik und Strömungsmaschinen zu vertreten, darüber hinaus, sich in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Maschinenbaus und ggf. an Serviceaufgaben für weitere Studiengänge zu beteiligen.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen und Leistungsanforderungen gem. §§ 61, 62 und 64 (1) des Hessischen Hochschulgesetzes.

Insbesondere: Die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, in der Regel nachgewiesen durch eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen sowie pädagogischer Eignung.

Für Rückfragen steht Prof. Dr. Ulrike Jordan, Tel.: +49 561 804-3876, zur Verfügung.

Weitere Stellen finden Sie unter stellen.uni-kassel.de

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter:
https://www.uni-kassel.de/uni/datenschutz/

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Bediensteten interessiert. Sie ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, allen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Sie fördert den Family Welcome Service und bei wissenschaftlich und akademisch zu besetzenden Stellen auch den Dual Career Service. Es gehört zu den strategischen Zielen der Universität Kassel, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber:innen erhalten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung den Vorzug. Vollzeitstellen sind (außer bei der Besetzung von Beamtenstellen) grundsätzlich teilbar.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung