Logo
Die Universität Kassel ist eine dynamische Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

In der Universität Kassel sind zum 01.08.2023 folgende drei Studienplätze zu besetzen (m/w/d):

Studium im Praxisverbund / Duales Studium der Fachrichtung Elektrotechnik (Bachelor)

Bewerbungsfrist: 31.10.2022
Einstellungsbeginn: 01.08.2023
Kennziffer: 35435

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen unter der Angabe der Kennziffer im Betreff über das Online-Formular. Weitere Informationen hierzu haben wir in unseren FAQ für Sie zusammengestellt.

In Ausnahmefällen nehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen unter Nennung der Kennziffer auch in Papierform bzw. über das E-Mail-Postfach bewerbungen[at]uni-kassel[dot]de entgegen.

Bitte reichen Sie bei postalischen Bewerbungen Ihre Unterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nicht zurückgesandt werden können. Alle Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Verknüpfung von Studium und Praxis? An der Universität Kassel ist beides an einem Ort möglich.

Das Studium im Praxisverbund Elektrotechnik verbindet ein praxisorientiertes Studium mit einer Berufsausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik - beides an der Universität Kassel. Zusätzlich wirst Du dabei finanziell unterstützt.

Du erhältst einerseits eine professionell geführte Ausbildung zur Elektronikerin/zum Elektroniker für Betriebstechnik in der Ausbildungswerkstatt der Universität und im Technischen Gebäudemanagement. Elektronikerinnen und Elektroniker für Betriebstechnik sind für alle elektrischen und elektronischen Arbeiten zuständig. Das heißt, sie montieren und schließen elektrische Betriebsmittel an, messen und analysieren elektrische Funktionen und Systeme, beurteilen die Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln, installieren und konfigurieren IT-Systeme und sind für die technische Auftragsanalyse sowie deren Lösungsentwicklung zuständig.

Andererseits bist Du im Bachelorstudiengang Elektrotechnik eingeschrieben. Dieser Studiengang bildet technisch interessierte und mathematisch begabte Studierende in anerkannten ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen aus und vermittelt Spezialkenntnisse, die in fast allen Lebens- und Arbeitsbereichen eine zunehmende Rolle spielen. Ob es um Kommunikationstechnik oder Softwareentwicklung, um elektrische Antriebe, Automatisierung oder nachhaltige Energieversorgung geht – Elektroingenieurinnen und Elektroingenieure gestalten in vielen Branchen den Alltag der Menschen. Aktuelle Fragen der Ressourcenschonung und der sauberen Energieerzeugung stehen dabei in Kassel besonders im Fokus.
Im Anschluss an das erfolgreich abgeschlossene Studium kannst Du bei entsprechender persönlicher und fachlicher Eignung als Elektroingenieurin/Elektroingenieur unser Team verstärken, das u.a. für den Unterhalt und den Betrieb des vielfältigen Gebäudeportfolios der Universität Kassel verantwortlich ist.

Ausbildungsinhalte:
Ausbildungsinhalte sind u.a.:

  • Errichten und Instandhalten von elektrischen Anlagen
  • Einrichten von Fertigungs- und Prüfeinrichtungen
  • Programmierung, Konfiguration von Systemen und Entwerfen von Anlagenänderungen

Studieninhalte sind u.a.:

  • Anwendungsorientiertes und theoretisches Fachwissen
  • Methodische Schlüsselkompetenzen
  • Für die Elektrotechnik relevante Grundlagen in Mathematik und Physik

Ergänzende Wahlpflichtveranstaltungen ermöglichen eine individuelle Ausrichtung des Studiums bis hin zur Abschlussarbeit. Die Schwerpunktsetzung im Verlauf des Studiums erfolgt in Absprache mit der Praxisstelle.

Ausbildungsdauer :
Das Studium im Praxisverbund dauert sieben Semester und schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science“ ab. Eine Einschreibung für den Bachelor-Studiengang Elektrotechnik muss eigenständig erfolgen. Die wöchentliche Arbeitszeit in den Praxisphasen beträgt derzeit 40,00 Wochenstunden.

Ausbildungsentgelt:
Es wird ein monatliches Ausbildungsentgelt gem. § 8 Abs. 1 des Tarifvertrags für Auszubildende des Landes Hessen (TVA-H BBiG) gezahlt.

Ausbildungsort:
Praxisort: Universität Kassel, Ausbildungswerkstatt Elektrotechnik, Standort Wilhelmshöher Allee und Technisches Gebäudemanagement, Standort Holländischer Platz. Berufsschule für die Ausbildungsinhalte ist die Oskar-von-Miller- Schule in Kassel.

Studienort: Universität Kassel, Fachbereich Elektrotechnik/Informatik, Standort Wilhelmshöher Allee

Voraussetzungen:

  • Fachhochschulreife, allgemeine Hochschulreife oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss. Der Studiengang Elektrotechnik ist nicht zulassungsbeschränkt.
  • Die Leistungen in Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern sollten gut bis sehr gut sein.

Von Vorteil sind:

  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • ausgeprägtes Interesse an technischen Fragestellungen
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • hohes Maß an Flexibilität und Zielstrebigkeit
  • gute Auffassungsgabe
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung

Weitere Informationen zu unseren Ausbildungsberufen findest Du unter: https://www.uni-kassel.de/go/ausbildung

Für Rückfragen Rückfragen stehen Frau Happel, Tel.: +49 561 804-3204 und Frau Bischoff, Tel.: +49 561 804-2911 E-Mail: ausbildung(at)uni-kassel.de, zur Verfügung.

Unser Angebot:

Als Auszubildende/r bzw. dual Studierende/r der Universität Kassel profitierst Du zusätzlich von folgenden Vorteilen
  • eine Ausbildungswerkstatt mit versierten und erfahrenen Ausbilder/innen
  • der Möglichkeit, an fachlichen und überfachlichen Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen
  • in der Mensa zum Studierendenpreis essen


Als Beschäftigte:r der Universität Kassel
  • eröffnet sich Ihnen ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet im Rahmen einer modernen und aufstrebenden Universität,
  • werden Sie Teil eines interdisziplinären Teams mit guter und kollegialer Arbeitsatmosphäre,
  • besteht für Sie die Möglichkeit, an fachlichen und überfachlichen Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen,
  • befindet sich Ihr Arbeitsplatz in zentraler Lage in der Stadt Kassel (bei einem Einsatz am Standort Holländischer Platz bzw. Wilhelmshöher Allee) mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, der derzeit für Sie kostenlos nutzbar ist.
Profitieren Sie darüber hinaus von den vielfältigen Vorteilen eines Beschäftigungsverhältnisses im öffentlichen Dienst, wie u. a.:

Weitere Stellen finden Sie unter stellen.uni-kassel.de

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter:
www.uni-kassel.de/go/ausschreibung-datenschutz

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Bediensteten interessiert. Sie ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, allen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Sie fördert den Family Welcome Service und bei wissenschaftlich und akademisch zu besetzenden Stellen auch den Dual Career Service. Es gehört zu den strategischen Zielen der Universität Kassel, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber:innen erhalten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung den Vorzug. Vollzeitstellen sind (außer bei der Besetzung von Beamtenstellen) grundsätzlich teilbar.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung